Kehrschleife; wie richte ich sie ein?

Aus RailRoad&Co.-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Verwendung
thumbs


Kehrschleife

Frage

Ich habe zwei parallele Bahnhofsgleise auf einer eingleisigen Nebenstrecke. Der Zug fährt dann in eine nicht überwachte Kehrschleife und durchfährt den Bahnhof erneut. Bei Autotrain bekommt der Zug keine Freigabe zur Durchfahrt dieser Kehrschleife.

Antwort

TC kann den Rot markierten Bereich ja nicht gleichzeitig zweimal reservieren/einplanen oder die Weichen Schalten:

Kehrschleifenichtueberwacht.png
Abb: Problem - nicht überwachte Kehrschleife

Du erhältst die Fehlermeldung: "Autotrain erfolglos. Es konnte kein Weg vom Start zum Ziel gefunden werden". Aber auch der fehlende Block in der Kehre wichtig: im Betrieb könnte TC nicht erkennen, wenn der Zug in der Kehrschleife seine Richtung ändert! Auch muß TC die Weichen Schalten, welches TC macht, wenn sich Zug in der Kehre befindet. Mit einem Block in der Kehre fährt der Zug in die Kehre stoppt, gibt die Strecke wieder frei und kann so den weiteren Weg reservieren, Weichen schalten und in den Bahnhof zurückfahren.

Diese Antwort und noch weitere sinnvolle Tipps zu Kehrschleifen sind hier zu finden - Quelle: Forum:

Allgemeine Regeln zu Kehrschleifen

Die vier Regeln der Kehrschleife

1. Trennstellen / Sensorgleise dürfen nie gleichzeitig ausgelöst werden - dies gilt immer!
2. Zug muss vollständig in die Kehrschleife passen - dies gilt immer!
3. nur ein Zug in der Kehrschleife
4. zur Sicherheit nur ein Gleis in der Kehrschleife

Sind Planung und Aufbau damit realisierbar sind auch Probleme nahezu ausgeschlossen und die Fehlersuche einfach. Regel 1 und 2 sind dabei Pflicht, die weiteren Kür. Erst wenn Platzbedarf oder Bebauung die Einhaltung der Regeln nicht zulässt, muss man es komplizierter betrachten. Natürlich kann man mehrere Gleise in einer Kehrschleife haben, muss aber Sicherstellen, dass dann eben keine zwei Zugfahrten (Ein- und Ausfahrt) gleichzeitig erfolgen können (Verstoß gegen die 1. Regel). Dies erfordert zusätzliche Schaltungen, die wiederum Störungen verursachen können. Zudem muss man bedenken, dass die Kehrschleifenschaltung den maximalen Strom verarbeiten muss. Alle Gleise werden über die Kehrschleife versorgt und umgepolt - Schwerstarbeit bei 10 belegten Gleisen.


Kehrschleife.png
Abb: Kehrschleife

Komplette Anleitung

Horst Lange hat uns diese Anleitung im PDF-Format zum Aufbau und zum Prinzip einer Kehrschleife zur Verfügung gestellt.

Quelle: Forum: