LDT DB-4 in Verbindung mit Roco MultizentralePro

Aus RailRoad&Co.-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Verwendung
thumbs


Littfinski DigitalBooster LDT DB-4

Problem: zweiter DB-4

Der DigitalBooster LDT DB-4 funktioniert nur einzeln. Sobald ein zweiter DB-4 an den Boosterbus angeschlossen wird, fallen beide sofort auf STOP.

LDT-DB4.png

Widerstand R11

In diesem Beitrag wurde das Problem angesprochen und von Herrn Peter Littfinski so beantwortet:

  • Das Problem ist der Boosterausgang Ihrer Roco MultizentralePro, der elektrisch nicht so stark belastet werden kann.

Bitte ändern Sie dazu den Widerstand R11 der DB-4 von 1kOhm auf 10kOhm. Dann sollten auch 5 Stück des DB-4 problemlos an Ihrer Roco MultizentralePro arbeiten.


Änderung der Produktion

Wir haben jetzt von LDT die Nachricht bekommen das der Z21 Boosterbus einen Austausch des R11 erfordert und dies ab 2016 in der Produktion berücksichtigt wird.


Weblinks


--Wohlmannstetter (Diskussion) 14:00, 18. Mär. 2014 (CET)
bearbeitet: Wohlmannstetter (Diskussion) 17:36, 11. Mär. 2021 (CET), Uslex (Diskussion) 08:27, 3. Aug. 2022 (CEST)